Termin 5: Engagierte Kunst? Zum gestalterischen Potential von Kunst in der Gegenwartsgesellschaft.

Termin 5: Engagierte Kunst? Zum gestalterischen Potential von Kunst in der Gegenwartsgesellschaft.

26|03|17 Diesmal wollten wir das gestalterische Potential von (insbesondere popkultureller, oder sagen wir: nicht ausschließlich elitärer) Kunst erörtern und der Frage nachgehen, wann der Konsum von Kunst individueller Müßiggang, wann Ausdruck politischer/moralischer/etc. Bestrebungen und wann beides (oder etwas ganz anderes) ist.

Den Impulsvortrag hielt diesmal Univ.-Prof. Helmut Staubmann von der Universität Innsbruck, der eine Präsentation zu den „Rolling Stones“ aus soziologischer Perspektive vorbereitet hatte. Zu den Diskutantinnen zählten Verena Rauch von den „columbosnext“ und Anna Rottensteiner vom „Literaturhaus am Inn“, die auch selbst als Autorin tätig ist. Darüber hinaus war Baiba Dēķena so nett, als Singer-Songwriterin für musikalische Einstimmung zu sorgen.


Fotografie: Alena Klinger


Comments are closed.