Archiv

Termin 15: Das Große im Kleinen verändern. Zur Gestaltungskraft kleinstrukturierter Initiativen

Termin 15: Das Große im Kleinen verändern. Zur Gestaltungskraft kleinstrukturierter Initiativen

06|04|19 Bei diesem Termin richteten wir das Augenmerk auf Initativen und Projekte in Innsbruck, die versuchen, das Große im Kleinen zu verändern. Damit sollte erneut eine eher auf gesellschaftliche Praxis abzielende Thematik angesprochen werden, nämlich der gestalterische Anspruch und die gestalterischen Möglichkeiten unterschiedlicher Initiativen aus dem Raum Innsbruck. Alternative Gesellschaftsentwürfe als gelebte Praxis. Wie können solche …

Read More Read More

Termin 14: Wert und Würde des Menschen. Zur Begründung und Umsetzung der Menschenrechte

Termin 14: Wert und Würde des Menschen. Zur Begründung und Umsetzung der Menschenrechte

26|01|19 Dass alle Menschen frei, gleich und brüderlich seien, lautet eine gängige Parole, um den Menschenrechtsgedanken zum Ausdruck zu bringen. Seine theoretische Formulierung und vor allem die juristische Verankerung desselben werden von vielen als eine der wichtigsten Errungenschaft der Neuzeit betrachtet. Trotz ihrer zumeist zugestandenen intuitiven Plausibilität sind Menschenrechte aber sowohl in ihrer theoretischen Begründung …

Read More Read More

Termin 13: Gesichter der Liebe. Vorstellungen von Beziehung, Romantik und Familie im historischen Wandel

Termin 13: Gesichter der Liebe. Vorstellungen von Beziehung, Romantik und Familie im historischen Wandel

24|11|18 Dem Anschein nach vollzieht unsere Gesellschaft eine Bewegung von ursprünglich religiös überformten Paarbeziehungen hin zu zunehmend offeneren Formen von Beziehungen. Wir wollten versuchen, diese Bewegung nachzuzeichnen, aber auch zu hinterfragen, ob bzw. inwiefern sie tatsächlich gesellschaftlichen Tatsachen entspricht oder (wenigstens zu einem erheblichen Teil) eher ein medial inszeniertes Randphänomen darstellt. Fernerhin versuchten wir der …

Read More Read More

Termin 12: Neue Rechte und alte Seilschaften: Rechte Bewegungen der Gegenwart und ihre Strategien

Termin 12: Neue Rechte und alte Seilschaften: Rechte Bewegungen der Gegenwart und ihre Strategien

18|10|18 Am 18. Oktober, fand im „Spielraum für Alle“ die 12. Diskussion von „Wie Wir Leben Wollen“ statt. Im üblichen Format, aber als Zusammenarbeit mit der Vorlesungsreihe „Die Dynamik der gegenwärtigen Rechten“ der Universität Innsbruck wurde zu folgendem Thema diskutiert: Unsere Gesellschaft erlebt fraglos den stärksten Rechtsruck seit Jahrzehnten. Dabei kommen zum einen alte Bündnisse …

Read More Read More

Termin 11: Open Source und D.I.Y.: Wege zu einer demokratischen Technisierung

Termin 11: Open Source und D.I.Y.: Wege zu einer demokratischen Technisierung

06|05|18 Die Potentiale der rasant fortschreitenden Technisierung sind scheinbar grenzenlos und betreffen nahezu alle Facetten unserer Gesellschaft. Doch so verlockend sie auch sein mögen, so schwierig ist es auch, die damit einhergehenden Gefahren abzuschätzen. So scheint technologische Entwicklung etwa untrennbar mit finanziellen Mitteln verbunden und zahlreiche Beispiele wie Google zeugen von bedrohlich wachsenden Monopolstellungen. In Kooperation …

Read More Read More

Termin 10: Zwischen Polyamorie und The One: Zum Wandel von Beziehungskonzepten in der Gegenwartsgesellschaft

Termin 10: Zwischen Polyamorie und The One: Zum Wandel von Beziehungskonzepten in der Gegenwartsgesellschaft

25|02|18 Diskussion und Vortrag kreisten diesmal um das Thema Polyamorie. „Polyamorie (aus dem griechischen „poly“ [viele] und dem lateinischen „amor“ [Liebe]) steht für „vielfache Liebe“. Es ist ein Oberbegriff für die Praxis, den Wunsch nach und die Akzeptanz von einvernehmlichen, verantwortungsvollen und achtsamen Liebesbeziehungen zu mehr als einem Menschen zur selben Zeit. Das geschieht mit dem …

Read More Read More

Sondertermin: Diskussion zur Landtagswahl 2018

Sondertermin: Diskussion zur Landtagswahl 2018

18|02|18 Anlässlich der bevorstehenden Landtagswahl waren alle demoskopisch relevanten Parteien zu einem Sondertermin bei Wie Wir Leben Wollen eingeladen. Wir befragten die parteipolitischen Repräsentanten zu den wichtigsten Zielen für die bevorstehende Legislaturperiode und wollten wissen, welche Form der Umsetzung sie sich wünschen würden. Der Debatte folgte anschließend eine offene Diskussion, um das Gehörte hinterfragen zu können. …

Read More Read More

Termin 9: Henne und Ei: Ein praktisches Problem. Strukturen und Tendenzen unserer Lebensmittelindustrie

Termin 9: Henne und Ei: Ein praktisches Problem. Strukturen und Tendenzen unserer Lebensmittelindustrie

28|01|18 An diesem Sonntag versuchte Markus Schermer, Professor für Soziologie an der LFU Innsbruck, an konkreten Beispielen der Landwirtschaft (insbesondere des Huhns) bedeutsame Konsequenzen und Probleme aufzuzeigen, die sich aus dem Auseinanderbrechen traditioneller Produktionsketten ergeben. Er erläuterte dabei Logiken von Kreislauf- und Subsistenzwirtschaften bis hin zu globalen Produktionsregimen, um die Grundlage für eine Diskussion zu liefern, …

Read More Read More

Termin 8: Über Freiheit gesprochen. Wie sich Autonomie linguistisch erwägen lässt.

Termin 8: Über Freiheit gesprochen. Wie sich Autonomie linguistisch erwägen lässt.

03|12|17 Bei diesem Termin gab es gleich zwei Impulsvorträge zum Thema Freiheit. Der Anspruch von Manfred Kienpointner vom Institut für Sprachwissenschaften der Universität Innsbruck war, Konzepte von Freiheit nicht bloß analytisch-deskriptiv oder gar normativ zu erläutern, sondern auch darzustellen, auf welche Idee von Freiheit wir uns stützen, wenn wir darüber sprechen. Der Fokus seiner Präsentation lag auf einer …

Read More Read More

Sondertermin: Diskussion zur Nationalratswahl 2017

Sondertermin: Diskussion zur Nationalratswahl 2017

08|10|17 Selten, so scheint es, waren derart viele Wählerinnen und Wähler so kurz vor einer Nationalratswahl unentschlossen – wenn nicht gar überfordert. Wen gilt es zu unterstützen, was gilt es zu verhindern? Wo soll sich Österreich in den kommenden Jahren hin entwickeln? Die außen- und innenpolitische Situation ist unübersichtlich, die bevorstehende Wahl scheint richtungsweisend, allerdings drängt …

Read More Read More